Bürogebäude VAU

Play Time

PLAY TIME – Tatis herrliche Zeiten FR 1967. R: Jacques Tati. D: Jacques Tati, Barbara Dennek. 113 Min. 35mm. OmeU

Dienstag, 23. Juli
22:00 UHR

12,- / 10,- Euro (ermäßigt)

Getränke und Snacks werden zum Kauf angeboten

Am Rande des Bahnhofsviertels präsentiert sich zentral und modern das kolossale Bürogebäude VAU, dessen imposantes Glasatrium sich über die volle Gebäudehöhe von 13 Geschossen erstreckt. Als beliebter Drehort aus internationalen Filmen bekannt, war es zuletzt Schauplatz der finnischen schwarzen Komödie IRON SKY und bietet nun die ideale Atmosphäre für die filmische Modernismuskritik in Jacques Tatis PLAY TIME. Bei seinem Erscheinen im Jahr 1967 ein Flop an den Kinokassen, wurde Tatis ehrgeizigstes und aufwändigstes Projekt für ihn selbst zum finanziellen Desaster – und gilt heute als sein Meisterwerk. Der skurril absurde Film über den Fortschrittswahn zeigt einen Tagesablauf in einer imaginären, von Jacques Tati eigens für den Film nachgebauten Stadt der Zukunft, in der sich unzählige Geschichten kreuzen und der Hauptdarsteller Monsieur Hulot nur eine Figur unter vielen ist.

Die Kurzführungen durch das Gebäude sind bereits ausgebucht. Leider sind keine weiteren Anmeldungen möglich.

In Kooperation mit

VAU - Logo

Agentur-Kaczmarek.de - Logo

 

The Cooking Ape - Logo

 

Bürogebäude VAU

Mainzer Landstraße 23, Bahnhofsviertel

Anfahrtsplan // Google maps


HaltestelleTaunusanlage

S-BahnS1-S6, S8, S9
Ausgang: Mainzer Landstr.

Fahrplanauskunft // RMV

HaltestelleFrancois-Mitterand-Platz

Bus64

Fahrplanauskunft // RMV