8. Frankfurter Kinowoche 2002

 12. – 19. Juli 2002

kiwo_2002


12.07.
DER PROZESS, BRD, Frankreich, Italien 1962, Orson Welles
Altpapierhalle der FES

13.07.
PLAYTIME – TATIS HERRLICHE ZEITEN Play Time, Frankreich, Italien 1965, Jaques Tati
H-I-M-Atrium der Büros in der Fabrik

14.07.
BERLIN-EXPRESS, USA 1947/48, Jaques Tourneur
Poelzig-Bau

16.07.
NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS, Deutschland 1921/22, Friedrich Wilhelm Murnau
Gewölbekeller Altes Höchster Schloss

17.07.
SCHMALSPURGANOVEN Small Time Crooks, USA 2000, Woody Allen
Schalterhalle der Frankfurter Sparkasse

18.07.
JAMES BOND 007 – MAN LEBT NUR ZWEIMAL James Bond – You Only Live Twice, England 1966, Lewis Gilbert
Maurice-Rose-Airfield (ehem. Hubschrauberlandeplatz), Bonames

19.07.
KING KONG, USA 1933, Merian C. Cooper, Ernest B. Schoedsack
Open Air am Museumsufer